Leider ist diese Datei nicht verfügbar im Moment
Kundenlogin >>
Sie haben bereits einen Kundenzugang?
Bitte loggen Sie sich ein:
Ihre E-Mail:
Ihr Passwort:
Sichere Verbindung
Passwort vergessen?

Sie haben noch keinen Kundenzugang?
Bitte kontaktieren Sie un , damit wir Ihren Zugang einrichten können
Passwort vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um weitere Anweisungen zu erhalten.
Ihre E-Mail: Send
Ich möchte die Publikationen von Anaxis abonnieren
Corporate Credit Monthly Update (CCMU)
Reporting Anaxis Income Advantage Reporting Anaxis Short Duration
Reporting ABO EUR 2018 Reporting ABO US 2017
Reporting AAM EUR Equities Reporting ABO EM 2020
Ihre Name:
Ihre Vorname:
Ihre Email:
Ihre Firma:
Geben Sie die angezeigten Zeichen gegen :
Anmeldung bestätigen

Unternehmensprofil

Anaxis Asset Management (AAM) ist die auf hochverzinsliche Unternehmensanleihen spezialisierte Tochtergesellschaft der Anaxis-Gruppe. Ihr Sitz befindet sich in der Nähe der Pariser Oper. Sie wurde von der Autorité des Marchés Financiers unter der Nummer GP 10000030 zugelassen.

Unsere Bond-Picking-Strategie ist darauf ausgerichtet, Titel mit einem optimalen Risiko-Rendite-Verhältnis zu finden. Dazu müssen die einzelnen Emittenten einer eingehenden Prüfung unterzogen werden. Unser Ansatz ist nicht benchmarkorientiert. So sind wir in der Lage, robuste Portfolios aufzubauen, die auch in schwierigen, volatilen Marktphasen gut abschneiden und konstant höhere Renditen erzielen als Staatsanleihen.

Mit solchen Portfolios werden wir den Anforderungen anspruchsvoller Kunden wie Privatbanken, Family Offices, Multi-Asset-Manager, Pensionsfonds und Versicherungsunternehmen gerecht, die viel Wert auf Zuverlässigkeit, Stabilität und hohe Performance legen.

Das Angebot von Anaxis AM umfasst vier Anleihenfonds, die alle auf das High-Yield-Segment spezialisiert sind.

Fonds für europäische Unternehmensanleihen:

Fonds für Unternehmensanleihen aus den USA:

Fonds für Unternehmensanleihen der Schwellenländer :

Daneben bietet Anaxis AM auch einen europäischen Aktienfonds an:

Laden Sie den CREDIT CORPORATE MONTHLY UPDATE vom 04/2017 (.pdf) herunter.
Bitte halten Sie mich auf dem Laufenden (Berichte & CCMU)

Die Unterlagen betreffend der VERWALTUNGSPOLITIK VON INTERESSENSKONFLIKTEN, der VERWALTUNG VON REKLAMATIONEN, der POLITIK DER AUSWAHL UND BEWERTUNG DER GEGENPARTEIN, der POLITIK DER STIMMENRECHTE sowie der VERGÜTUNGSPOLITIK, lesen Sie hier bitte nach.

Gründer & Anlagephilosophie

Pierre Giai-Levra und Jean-Julien Goettmann sind die beiden Gründer der Gesellschaft Anaxis AM.

Sie gründeten mit Anaxis AM 2009 eine beaufsichtigte Fondmanagementgesellschaft innerhalb der Anaxis-Gruppe, die für Kunden Anleihenfonds gemäß der Fondsgesetzgebung OGAW IV managed.

Der Markt für Unternehmensanleihen bietet zahlreiche Chancen, die sich im Rahmen einer aktiven Verwaltung ausnutzen lassen. Ineffizienzen entstehen unter anderem aufgrund folgender Begebenheiten:

  • Die große Mehrheit der Anleihenanleger verfolget einen benchmarkbezogenen Ansatz,
  • Auch durch die verschiedenen Ratingkategorien wirkt der Markt sehr segmentiert; die meisten Anleger dürfen aufgrund von regulatorischen oder internen Auflagen nur in bestimmten Segmenten investierent,
  • Die Ratingagenturen haben bei der Bewertung von Emittenten und deren Schulden nach wie vor eine dominante Stellung,
  • In einigen Segmenten wird nur außerbörslich gehandelt (über spezialisierte Counterparts).

Pierre Giai-Levra : "Fast alle europäischen Vermögensverwalter orientieren sich im Anleihenbereich an einer Benchmark. Wir hingegen sind überzeugt, dass sich mit unserem Anlageprozess nach dem Bottom-up-Prinzip und unserem fundamentalen «Bond-Picking» ein höherer Mehrwert erwirtschaften lässt."

Jean-Julien Goettmann : "Bond Picking heißt für uns, dass Analysten und Fondmanager den Großteil ihrer Zeit und Energie darauf verwenden, einzelne Emissionen eingehend zu analysieren. Prognosen zur kurzfristigen Marktentwicklung interessieren uns weniger. Eingehende Analysen setzen profunde Kenntnisse der Branche des Emittenten voraus und beziehen Aspekte wie Geschäftsmodell, Unternehmensleitung, Bilanz, GuV Rechnung, Cashflow-Generierung und Investitionsbedarf mit ein. Auch rechtliche Aspekte bei den Emissionen spielen beim Entscheidungsfindungsprozess eine wichtige Rolle".

Anlagemethode

Unser Ansatz beruht auf der fundamentalen Analyse der Kreditqualität von Unternehmensanleihen. Im Mittelpunkt steht dabei die Auswahl von Einzeltiteln nach dem Bottom-up-Verfahren. Auch eine hohe Diversifikation sowie eine wirksame Risikosteuerung auf Portfolioebene müssen sichergestellt sein.
  • Wir orientieren uns nicht an einer Benchmark.
  • Vielmehr konzentrieren wir uns auf die spezifischen Merkmale der einzelnen Emittenten.
  • Wir kaufen eine Anleihe erst, wenn wir aufgrund unserer eingehenden Analyse sämtlicher Risikofaktoren vollends überzeugt sind.

Unser Ziel ist es, robuste Portfolios aufzubauen, die bei einem mittelfristigen Anlagehorizont in allen Marktphasen attraktive Renditen abwerfen. Wir präferieren Gesellschaften, die auf Märkten mit hohen Eintrittsbarrieren tätig sind, eine stabile Umsatzentwicklung sowie eine flexible Kostenstruktur aufweisen. Auch ein umsichtiges Bilanzmanagement ist uns wichtig. Wir verzichten auf Investitionen in Finanzinstitute, weil die Geschäftsentwicklung dieser Unternehmen schwieriger zu beurteilen und vorherzusagen ist.

Unser Prozess beruht auf einer besonders selektiven Vorgehensweise. Wir favorisieren – unter Berücksichtigung des Ausfallrisikos, der Vorrangigkeit und des Gläubigerschutzes – möglichst sichere Papiere. Wir verlassen uns nicht auf die Bewertungen der Ratingagenturen: Wir bilden uns eine unabhängige Meinung über die zukünftige Entwicklung des Emittenten.

Die Allokationen nach Ratings, Sektoren und Ländern verändern sich mit der Zeit, da wir nach dem Bottom-up-Prinzip investieren. Wir ziehen auch makroökonomische Überlegungen in Betracht. Die Sensitivität gegenüber Zinsveränderungen und andere Risikofaktoren überwachen wir genauestens, um gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Laden Sie eine Beschreibung des Anlageprozesses von Anaxis Asset Management herunter (.pdf)
Laden Sie eine Beschreibung der Risikosteuerung von Anaxis Asset Management herunter (.pdf)

Anlagekomitee

Pierre Giai-Levra, Leitender Anlageverwalter
Berufliche Laufbahn: Paribas Asset Management, Dexia Asset Management, Finaltis
Ausbildung: Ecole Centrale de Paris; Diplom-Mathematiker, Universität Stuttgart; Master in Finance, HEC

Sébastien Davos, Risikomanagers
Berufliche Laufbahn: Calyon (Paris), Société Générale CIB (Paris), AXA Investment Managers (London)
Ausbildung: MSc in Management, EDHEC; MBA in Finance, Université Laval (Kanada)

Jean-Julien Goettmann, CFA, Portfoliomanager
Berufliche Laufbahn: Société Générale Asset Management (Paris & Singapore), Arbordale Hedge Investments (Chicago), Dexia Asset Management (Paris), Finaltis (Paris)
Ausbildung: MSc in Management, Neoma Business School (Head of the Dean's list 1994), Master in Corporate Finance (University Paris-Dauphine), Chartered Financial Analyst

Thibault Destrés, Portfoliomanager
Berufliche Laufbahn: AXA IM (Londres), AXA IM (Paris)
Ausbildung: MSc Finance ESSCA

Corporate Credit Monthly Update

Das Managementteam von Anaxis AM hält Sie monatlich über das aktuelle Geschehen auf dem Markt für Unternehmensanleihen auf dem Laufenden. Der Rückblick umfasst folgende Themen:
  • Marktindizes (Wertentwicklung, Duration, Rendite, Spread)
  • Inflation (real und erwartet)
  • Renditeentwicklung von Unternehmensanleihen im zeitlichen Verlauf
  • Risikoprämien von Unternehmensanleihen je Ratingkategorie

Zudem kommentiert das Managementteam die wichtigsten Ereignisse und die Konjunkturentwicklung im jeweiligen Monat.

Laden Sie den CREDIT CORPORATE MONTHLY UPDATE vom 04/2017 (.pdf) herunter.
Bitte halten Sie mich auf dem Laufenden (Berichte & CCMU)


Archiv


Berichte der letzten Monate:

Kontakt

In Paris
9, rue Scribe
75009 Paris
Tel: +33 (0)9 73 87 13 20
Fax: +33 (0)1 42 65 80 46

info@anaxiscapital.com