Leider ist diese Datei nicht verfügbar im Moment
Kundenlogin >>
Sie haben bereits einen Kundenzugang?
Bitte loggen Sie sich ein:
Ihre E-Mail:
Ihr Passwort:
Sichere Verbindung
Passwort vergessen?

Sie haben noch keinen Kundenzugang?
Bitte kontaktieren Sie un , damit wir Ihren Zugang einrichten können
Passwort vergessen?
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um weitere Anweisungen zu erhalten.
Ihre E-Mail: Send
Ich möchte die Publikationen von Anaxis abonnieren
Corporate Credit Monthly Update (CCMU)
Reporting Anaxis Income Advantage Reporting Anaxis Short Duration
Reporting ABO EUR 2018 Reporting ABO US 2017
Reporting AAM EUR Equities Reporting ABO EM 2020
Ihre Name:
Ihre Vorname:
Ihre Email:
Ihre Firma:
Geben Sie die angezeigten Zeichen gegen :
Anmeldung bestätigen

News


22. März 2017 - Anaxis Asset Management legt einen neuen Laufzeitfonds auf. Der US Bond Opp. 2021 bietet Rendite und Visibilität an

ANAXIS legt den US Bond Opp. 2021, mit Laufzeitende am 31. Dezember 2021, auf. Der Fonds investiert in Unternehmensanleihen die vorwiegen aus den USA kommen und dessen Laufzeiten unmittelbar bis 2021 gehen. Es wird auf Finanztitel verzichtet. Er wird nach einem fundamentalen Ansatz verwaltet. Das Fondsmanagement-Team selektiert jede Emission anhand einer Gründlichen Kreditanalyse. Dieser neue UCITS-Fonds nimmt die Nachfolge des Anaxis Bond Opportunity US 2017 auf und vervollständigt so die Produktpalette der Fondsgesellschaft.

Die Rendite der amerikanischen Anleihen hat sich gegenüber den europäischen Anleihen in den zwei letzten Jahren, dank der guten US-Konjunktur, sehr stark verbessert. Für Anleger, die bereit sind, Ihr Universum zu erweitern, bietet der US Unternehmensanleihen-Markt Renditeperspektiven, die der US Bond Opp. 2021, ausnutzen möchte. Ziel ist es auf der empfohlenen Haltedauer eine jährliche Rendite nach Kosten von 3% höher als die US-Staatsanleihe dessen Laufzeit bis 31.12.2021 geht, also 5%, zu erreichen.

Hauptmerkmale des Fonds:
- Ein Ziel von 5% Jahresrendite
- Aktives und vorsichtiges Portfolio-Management um das Kreditrisiko unter Kontrolle zu halten.
- Emittenten-und Sektorendiversifizierung um Konzentrationsrisiken zu vermeiden.
- Eine fixe Laufzeit und eine kurze Duration geben den Fonds eine geringe Zinssensitivität.
- Eine erfahrenes Management-Team das über viele Jahre seine Expertise in Laufzeitfonds aufgebaut hat.

US Bond Opp. 2021
Auflagedatum: 28. März 2017
EUR Anteilsklasse E1, E2, I1, I2 : FR0013233863, FR0013233855, FR0013233822, FR0013233806
USD Anteilsklasse U1, J1 : FR0013233848, FR0013233772
CHF Anteilsklasse S1, K1 : FR0013233830, FR0013233798

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Jean-Georges Nguyen, jgnguyen@anaxiscapital.com / Tel: +41 22 716 18 25
Institutional Sales
Anaxis US Bond Opp 2021

12. Januar 2017 - Anaxis AM am Fonds-Professionell Kongress in Mannheim 2017

Wie in 2016, wird Anaxis AM am Fonds-Professionell Kongress in Mannheim am 25. und 26. Januar 2017 teilnehmen (Ebene 1, Stand 99).

Am 25. Januar 2017 um 16:35 Uhr werden wir einen Vortrag über „Wie man solide Renditen auch über Anleihen-Fonds liefern kann“ halten (Saal 12).

10. Oktober 2016 - Anaxis Asset Management hat den als SICAV strukturierten Anaxis Income Advantage aufgelegt, der von einem globalen und flexiblen Anlageansatz bei Unternehmensanleihen profitiert.

Dieser neue Unternehmensanleihefonds wird die bestehende Palette der Verwaltungsgesellschaft ergänzen, um auf die wachsende Nachfrage der Anleger zu reagieren. Letztere haben ein großes Interesse an dieser Art von Produkten bekundet, die von einem globaleren und flexibleren Ansatz profitieren, mit dem sich Chancen an den Anleihenmärkten besser nutzen lassen.

Anaxis Income Advantage ist ein als SICAV strukturierter OGAW, der auf einem aktiven und diskretionären Ansatz beruht und sich auf eine eingehende Fundamentalanalyse der Emittenten stützt. Er bevorzugt Unternehmen, die sich durch transparente und langfristige Geschäftsmodelle, ein dynamisches Wachstum und eine flexible Kostenstruktur auszeichnen und in Branchen mit hohen Markteintrittsbarrieren tätig sind. Der Fonds verzichtet auf Anlagen im Finanzsektor, dessen Entwicklung aufgrund des Mangels an Transparenz schwer vorhersehbar ist.

Thibault Destrés, Co-Manager des Fonds, kommentierte dessen Auflegung mit folgenden Worten: „Genau wie unsere aktuelle Fondspalette, ist Anaxis Income Advantage durch einen auf starken Überzeugungen basierenden Ansatz gekennzeichnet; die Titelauswahl steht im Zentrum unseres Anlageprozesses, jedoch mit einem globaleren und flexibleren Ansatz, der uns erlaubt, die besten Ideen umzusetzen und dabei sowohl die Bedingungen am Kreditmarkt als auch die wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklungen optimal zu nutzen.“

Eckpfeiler der Fondsverwaltung:

- Performance-Ziel (annualisiert): 5% (nach Gebühren)
- Aktive und flexible Verwaltung zur Begrenzung des Kreditrisikos
- Globales Anlageuniversum (Portfolio setzt sich größtenteils aus Industrieländeranleihen zusammen)
- Breite Streuung nach Regionen und Sektoren
- Anlagestrategie ohne Einschränkungen in Bezug auf Rating, Index oder Laufzeit
Anaxis hat den als SICAV strukturierten Anaxis Income Advantage aufgelegt

02. Juni 2016 - Segelregatta Bol d’Or Mirabaud 2016: Anaxis Asset Management zusammen mit AXON Racing nimmt an Bord des fliegenden Katamarans, „Flying Phantom“, eine neue Herausforderung an.

Für seine 78. Ausführung ermöglicht zum ersten Mal der Bol d’Or Mirabaud, die grösste Binnengewässer-Regatta in Europa auf dem Genfer See, die Beteiligung der C1-Klasse, die Katamarane nicht grösser als 20 Fuss ( 6,5 Meter). Anaxis Asset Management hat, um diese neue Herausforderung anzunehmen, gestern im Rahmen einer Veranstaltung bei dem renommierten Genfer Segelklub, die Société Nautique de Genève, sein Engagement an der Seite von AXON Racing veröffentlicht. Dieser Partner ist zu gleich ein Rennstall und auf das Projektmanagement im Bereich High-Tech Seglern spezialisiert. Ein Flying Phantom der letzten Generation wird bei diesem berühmten Rennen die Farben von Anaxis Asset Management tragen. Mehr Informationen unter www.boldormirabaud.ch/fr-ch/edition-2016/suivi-en-direct um ab 10:00 Uhr am 11. Juni 2016 des Rennen zu verfolgen.
 
Was ist ein Flying Phantom?
Man spricht von fliegendem Katamaran. Mit einer Länge von 5.52m und einer Breite von 3m kann er mit seinen J-förmig gebogenen Schwerten und T-förmigen Ruderblättern sich aus dem Wasser heben. Dank dieser innovativen Technologie kann der Flying Phantom ab 7 Knoten Wind (13 km/h) seine Rümpfe aus dem Wasser nehmen und bis zu 30 Knoten (56 km/h) über dem Wasser schweben. Als schnellstes Boat in seiner Kategorie bringt er neue Sensationen die die Segelwelt revolutionieren.
 
Warum den Flying Phantom auswählen?
Diese Formel 1 der Meere hat das Anaxis Asset Management Team durch seine sehr ähnlichen stärken, Innovation, Performance und Zuverlässigkeit überzeugt. Anaxis Asset Management freut sich Benoit Morelle zu unterstützen, denn auch wenn der Flying Phantom Performance und Zuverlässigkeit aufweist, bedarf es von seitens der Crew ein hohes Mass an Technik, Strategie und Taktik. Diese Kompetenzen schreibt das Unternehmen ganz gross und findet man wieder in seinem Professionalismus und starker Kundenorientierung. Dieser Challenge wird viele Wellen schlagen.
 
Zu Anaxis Asset Management:
Anaxis Asset Management ist die auf hochverzinsliche Unternehmensanleihen spezialisierte Tochtergesellschaft der Anaxis-Gruppe. Sie liefert seit mehr als 10 Jahren starke und solide Anlagelösungen an europäische Investoren und bleibt ein Pionier auf dem Segment der Laufzeitfonds. Das Portfoliomanagement beruht auf einen nicht gebenchmarkten, fundamentalen Ansatz.
 
Zu AXON Racing:
AXON Racing ist zugleich ein Rennstall und eine Projektmanagementgesellschaft im Segelbereich. Benoit Morelle, der Geschäftsführer, ist ein hoch erfahrener Segler der 2015 Vize-Weltmeister der C-Klasse wurde. Er hat schon bei 10 Bol d’Or teilgenommen und stand 6 Mal auf dem Podium: 3 Siege, 2 zweite Plätze und 1 dritten Platz.

01. April 2016 - Our new advertising campaign at Geneva Airport
23. März 2016 - Jährliche Ausschüttung des Anaxis Bond Opportunity Short Duration : 25,85€ für die Anteilsklasse E2 (FR0010951434), 31,29 USD für die Anteilsklasse U2 (FR0010951475) und 14,03 CHF für die Anteilsklasse S2 (FR0010951459).
23. März 2016 - Jährliche Ausschüttung des Anaxis Bond Opportunity Europe 2018 : 3,45€ für die Klasse E2 (FR0011512375).

04. März 2016 - Die Fonds von Anaxis sind ab jetzt auf der Online Sim Web Plattform erhältlich

Anaxis Asset Management hat die Freude Ihnen mitzuteilen, dass ein Vertiebsabkommen mit der italienischen online Fondsplattform abgeschlossen wurde.

https://www.onlinesim.it/

15. Februar 2016 - ANAXIS begrüsst die gute Leistung der schweizer Mannschaft

Als offizieller Sponsor des schweizer Fechtverbandes, begrüsst ANAXIS die gute Leistung der schweizer Mannschaft und gratuliert zur Qualifikation für die olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

ANAXIS ist stolz das Fechten zu unterstützen. Diese sportliche Disziplin verlangt ein hohes Mass an Technik, Strategie und Taktik. Durch die Kombination von Analyse, Antizipation und Schnelligkeit führt es zur Entwicklung der Selbstkontrolle, Höflichkeit und Respekt vor dem Anderen.

Es ist eine sportliche Philosophie die wir tagtäglich in unserem Unternehmen umsetzen, damit sie durch unserem Professionalismus wieder strahlt und zum Erfolg unserer Kunden führt.
31. Januar 2016 - AAM European Equities : Bilanz nach 18 Monaten

Citywire hat über einem Jahr den Fonds AAM Equities auf Rang 138/1000 für die Performance, auf Rang 90/1000 für die Volatillität und auf Rang 84/1000 für den Max-Drawdown eingestuft. So hat der Fonds seit Auflegung eine Performance von +11,18 % bei einer Volatilität von 15,9% hingelegt. Als Vergleich hat der STOXX Europe 600 eine Performance von +2.53% bei einer Volatilität von +19% verzeichnet.

AAM Equities wurde im Juni 2014 aufgelegt, um den Anlegern die Möglichkeit zu geben, sich auf europäischen Aktien mit einer geringeren Volatilität als die Indizes, zu positionieren. Dieser Fonds nutzt die Erfahrung der Fondsmanager von ANAXIS AM in der fundamentalen Unternehmensanalyse und deren Know-How in der Selektion hochqualitativer Wertpapiere (Stock-Picking).

Benoit Ducatillon, einer der Fondsmanager des AAM European Equities: “Wir sind global sehr zufrieden über das Verhalten des Fonds, der besser als die Indizes in Stress- und Unsicherheitsphasen reagiert. Unsere Positionierung auf robusten und wachstumsstarken Sektoren erlaubt uns über die 5 kommenden Jahre ein EPS-Wachstum von 12,7% pro Jahr gegen +5% für den Stoxx Europe 600, zu erwarten.”
12. Oktober 2015 - Fondsprofessionell Kongress 2016

Es würde uns freuen, wenn wir Sie auf unserem Stand auf dem Fondsprofessionell Kongress vom 27. bis 28. Januar 2016 in Mannheim begrüssen könnten.
06. Juli 2015 - Anaxis AM legt den Anaxis Bond Opportunity EM 2020 auf

Pierre Giai-Levra, Vorstand von Anaxis Asset Management, stellt uns die Hintergründe der Entstehung des am 6. Juli 2015 neu aufgelegten Fonds Anaxis Bond Opportunity EM 2020 vor.
 
Warum legt man heute einen neuen High Yield Fonds auf?
Wir haben diesen Fonds aufgesetzt um von den Investmentchancen in den Unternehmen der Emerging Markets zu profitieren. Dieses Segment bietet nehmlich, verglichen zu den europäischen und US – Segmenten höhere Renditen bei vergleichbarer Bonität. Wer diese Titel analysieren und auswählen kann, findet emittenten mit soliden Fundamentels und hohen Renditen. Die Volatilität ist etwas höher, bleibt aber akzeptable für einen Investor der einen definierten Anlagehorizont hat. Unsere Analysten haben in diesem Umfeld 42 Titel indentifiziert, die wir attraktiv finden. Das Portfolio erreicht somit heute eine Rendite von 7,02%.
 
Was unterscheidet dieses Produkt von seinen Mitbewerbern ?
Anaxis Bond Opportunity EM 2020 ist ein Laufzeitfonds mit einem Anlagehorizont von fünf und halb Jahren (bis 31 Dezember 2020). Er hat einen sehr selektiven Ansatz. Wir investieren nur in Unternehmensanleihen die in Hartwährungen emittiert worden sind (Dollar und Euro). Wir verfolgen keine Benchmark. Grundsatz unserer Anlagestrategie ist es, durch eine gründliche Finanzanalyse der Unternehmen, Anleihen auszuwählen (Bond-Picking Strategie). Wir machen weder Makroökonomische Wetten noch kurzfristige Spekulationen. Diese Strategie ermöglicht uns ein robustes Portfolio herzustellen, dass nur sehr wenig von den Marktschwankungen betroffen ist. Zuletzt ist das Laufzeitfonds Konzept sehr gut für eine volatilere Assetklasse angepasst.
 
Warum Anaxis AM auswählen?
Die Anlageteams von Anaxis vereinen hoqualifizierte und äusserst erfahrene Experten aus der Kreditanalyse und des High Yield Portfolio-Managements. Unsere Fondsmanager waren zuvor bei bedeutenden Finanzinstituten in Europa, in den USA und Asien tätig. Anaxis managed Laufzeitfonds die verschiedene Risiko-Profile haben. Anaxis Bond Opportunity EM 2020 ergänzt sehr gut diese Fondspalette.
 
Wie wird die Portfoliozusammenstellung seien?
Das Portfolio wird hauptsächlich Hochzinsunternehmensanleihen aus Schwellenländern beinhalten. Um das Kreditrisiko zu steuern wird das Fondsmanagement die Möglichkeit haben, im Investment Grade Segment oder in Staatsanleihen zu investierern. Wir suchen Unternehmen mit erstklassigen Fundamentels und mit verständlichen und nachaltigen Geschäftsmodellen. Wir bevorzugen Unternehmen die hohe Marktzutrittsschranken, ein hohes Wachstum und eine flexible Kostenstruktur aufweisen. Der Fonds wird nicht im Finanzsektor, wegen zu geringer Transparenz, investieren. Wie ziehen es vor in wenig zyklischen Sektoren wie Telekommunikation, Gesundheit, Transport oder Nahrungsmittel anzulegen. In punkto Länderallokation vermeiden wir Länder mit zu hohem Risiko. Das Portfolio beträgt zum Beispiel keine Titel aus Venezuela und nur einen aus Russland. Zuletzt privilegieren wir Anleihen mit kurzer oder mittelfristiger Duration um das Zinsrisiko zu veringern. Ziel bleit es nach wie vor den Bedürfnissen unserer Anleger entgegenzukommen, eine attraktive Rendite bei minimalem Risiko zu schaffen.
18. Mai 2015 - Coupon distribution for the Anaxis Bond Opportunity Short Duration fund: EUR 64.40 for the E2 class, 55.43 USD for the U2 class and CHF 54.41 for the S2 class.
18. Mai 2015 - Coupon distribution for the Anaxis Bond Opportunity Europe 2018 fund: EUR 5.73 for the E2 class.
13. Februar 2015 - Was wird 2015 den Markt der Hochzinsanleihen bewegen? (auf Englisch)

Pierre Giai-Levra, CEO of Anaxis, is very positive for 2015 about the European high yield market as most macro factors are in favour of spread compression. On the US markets, macro factors are conflicting and the market will be more driven by sector and individual stories.

Globally, the main macro drivers of the high yield markets for 2015 are:

• The recently announced quantitative easing measures of the ECB are expected to encourage new investment flows into credit markets.

• The FED ended its asset purchase program progressively. An interest rate hike is now expected sometime in 2015. During the spring of 2013 the announcement by the FED of a possible tapering of its program caused some turmoil in the markets, both in the US and in Europe due to a contagion effect.

• Economic trends will have a significant impact on corporate results, especially in sectors like discretionary consumer goods, and will therefore be a decisive factor in investment decisions, like they have been since the summer of last year, when risk-aversion increased against a backdrop of downward revisions of earnings forecasts for European companies.

• The evolution of oil price and other commodities is also a major performance driver for 2015. A large part of high yield issuers belong to the energy sector especially in the US. This is the largest sector in the US with a 15.5% share of the high yield indices (the second sector is healthcare with about 5% only).

• Political developments in Greece will focus commentators’ attention and the re-negotiation of the country’s debt will continue to create some volatility.

• The situation in Switzerland, where negative rates of -0.75% applied on CHF deposits may push money into European credit markets.

• Corporate defaults should not be a concern, projections are about 2.5%, which is low compared to a long-term average of 3.8% and a figure of 1.92% for 2014 (US data).
12. Dezember 2014 - Welche Auswirkungen des Ölpreisverfalls auf den Markt der High-Yield Anleihen ? (auf Englisch)

Given the ~45% drop in crude prices from June highs, with an acceleration of the decrease this month following the OPEC decision not to cut production in an attempt to preserve market share and increase the pressure on the North American oil industry to reduce their production growth, we thought it would be helpful to quantify the repercussions for high yield market in US and Europe as well as for our bonds portfolios over the recent period.

Lower oil prices have had large repercussion among US high yield market recently, although much of the move has reflected the more negative implications. Energy sector bonds, which represent approximately 15% in asset value of the main US high yield indexes, have largely underperformed the broader market so far in December (as of 11th December 2014). The average high yield energy bond (J0EN, BofA Merrill Lynch Energy High Yield index) returns were declining -7.03% month-to-date, while the high yield returns were -2.17% (JC4N, BofA Merrill Lynch US BB-B High Yield Index).

The energy sector’s damage to the broader market has been reinforced by increased risk aversion generally speaking, combined with undiscriminating sell-off of the asset class mainly from ETFs facing outflows. This resulted in negative returns across all sectors since the beginning of the month. Anaxis Bond Opportunity US 2017 U1 tranche returns decline -1.12% month-to-date. While the fund has not been immune to the recent high yield market volatility, the portfolio has no direct exposure to the US Energy sector which was clearly advantageous in the recent period. We expect that staying away from Energy sector as well as current positioning of the portfolio will be beneficial to the fund performance in the near future. Indeed, much of the negative implications of lower oil price are priced in, however, very little of the positive implications is apparent in recent market trends. For instance, consumer-related names (e.g. retailers) have dropped in recent months, even in the US where consumption tends to respond quickly to weaker energy prices. Furthermore, we expect some outperformance of consumer-related bonds in the US as other tail winds such as positive wealth effects and an improving labor market also support consumption growth. Other sectors for which oil is a cost input (e.g. transportation, industrials) lagged the move in oil prices and produced negative return month to date in spite of positive impact on profitability.

The European high yield market was mostly insensitive to oil price move, the main reason for this being the very little number of energy related names in the market. As per the US market, we believe that the positive impacts of the lower oil prices have not been priced in yet in the European market and should drive the outperformance of consumer discretionary sectors (e.g. retailers) as well as transportation and industrials sectors. Thanks to its current industry positioning, we believe that Anaxis Bond Opportunity 2018 will benefit from these positive factors. In addition, the decrease in oil price has negative implication on inflation developments in Europe, which should put some more pressure on the ECB to expand its easing program in early 2015 and add a technical tail wind for the high yield market to pick up.
01. Dezember 2014 - Registrierung der in Spanien vertriebenen Fonds

Anaxis AM setzte seine Expansion im europäischen Markt fort. Wir freuen uns, bekanntzugeben, dass die Fonds Anaxis Bond Opportunity 2015, US 2017 und Europa 2018 nun zum Vertrieb in Spanien zugelassen sind (CNMV-Ausweis) und dort von Steuervorteilen („traspaso“) profitieren.
22. April 2014 - Werden hochverzinsliche Papiere einem möglichen Zinsanstieg besser standhalten? (auf Englisch)

A possible rate rise

With the progressive return of growth, national economies are emerging from recession and should be able to look forward to a rather positive year in 2014. The latest growth forecasts for the US point to +2.8% in 2014 and 3% in 2015 (source: IMF) and +1.2% in 2014 for the Euro Zone (source: ECB). This is bringing the prospect of an interest rate hike from central banks closer. Janet Yellen, chairman of the Fed, said during a speech in March that a hike could take place as soon as first half of 2015. For this reason, it is important to evaluate what impact a rate hike could have on the various credit asset classes.

The impact of a rate hike on the various credit asset classes

If we apply the sensitivity of one of our European High Yield portfolios (Anaxis Bond Opportunity Europe 2018) to a 100 bp rate hike, the value of the portfolio falls by 1.71%, which is equivalent to 3.2 months of carry, given its yield to maturity of 6.48% per annum (the financial term “carry” corresponds to the interest earned by an investment during its period of holding). For the same 100 bp hike, the EUR Investment Grade Index (ER00) loses 4.52%, the equivalent of 29.6 months of carry (for a yield to maturity of 1.83% per annum). Finally the 10-year German Bund loses 9.14%, the equivalent of 71.2 months of carry (for a yield to maturity of 1.54% per annum)!

Similar conclusions can be drawn for the US market. For a US High Yield portfolio (Anaxis Bond Opportunity US 2017) facing a 100 bp rate hike, the loss is 1.73% (3.4 months of carry), vs. a drop of 6.65% for the US Investment Grade Index (C0A0), the equivalent of 25.3 months of carry, and a drop of 8.85% for the 10-year US Treasury Bond, the equivalent of 39.6 months of carry.

Consequently, where the High Yield portfolios recover the loss quickly, the Govies and Investment Grade portfolios could be in difficulty.

One should also note that it is possible to limit the impact of a rate hike further by maintaining low duration in the portfolio.

Moreover, today credit risk remains rather low because of excellent corporate fundamentals. This is confirmed by the new earnings reporting season that began in March. Therefore, it is more interesting in this context to take a moderate credit risk by investing in the High Yield market, rather than be exposed to a rate risk that could be devastating for the most sensitive asset categories.

Article (French version) published on Boursorama, ZoneBourse, EasyBourse, Cortalconsors and OptionFinance.
30. Oktober 2013 - Anaxis AM: Welche Chancen bietet der Markt für hochverzinsliche Unternehmensanleihen? (France-Info-Interview)
Jean-Julien Goettmann, director of Anaxis Asset Management, analyses the market trends on the High Yield segment for this end of 2013 and talks about the approach to adopt in order to seize the opportunities in this market.

Ecouter l'interview

France Info, interview by Antoine Verlain, broadcasted on the 25/10/2013
18. Juli 2013 - Anaxis AM: Wo steht der Markt für Unternehmensanleihen aktuell? (France-Info-Interview)
Pierre Giai-Levra, head of Anaxis Asset Management, gives his perspective on the the credit market and the opportunities that are offered today.

Listen to the interview (in French)

Interview by Jean-Yves Courtal, La Côte Bleue
18. Juni 2013 - Anaxis AM analysiert das veränderte Zinsumfeld und seine Konsequenzen für die Verwaltung von Hochverzinslichen (auf Englisch)

(Source Boursorama)

Sometimes investors’ attention focuses on one factor. Undoubtedly the evolution of American T-Notes has become the key factor in investors’ analysis and the main criterion for allocation decisions during the last few weeks.

The important rise in US rates (65 bps on the 10-year since the beginning of May) has led to a major move in portfolios. This move is directly linked to the willingness to reduce exposure to interest rates risk.

This situation follows a particularly pessimistic interpretation of the Federal Reserve speech, which has suggested that it could reduce its program of asset purchase, needless to say without stopping quantitative easing.

Despite a risk that this move perpetuates itself – T-Bond outflows pushing the prices downwards – there are some major obstacles to the rise of US interest rates.

Admittedly household consumption is in relatively good shape. Indeed households are compensating the increase in tax with a decrease in their saving rate, encouraged in this way by a rise in stock and real estate prices in the US. However, the consequences of budget sequestration, now active, are yet to be fully felt, for instance in the Defense sector.

On another point, inflation figures have declined regularly for several months and economists are not forecasting any reversal in the near future.

Market reaction to the change in the Federal Reserve speech, which appears at second sight quite moderate, seems excessive. It is far from probable that the monetary policy of the US will change drastically. The element of surprise has played without doubt an important role in this disproportionate market reaction.

However one should not overlook certain technical factors. For instance, a decrease in volume of T-Notes purchased by Emerging countries has been observed while their currencies have depreciated. If this trend goes on, some countries might also become seller in order to sustain their currency.

What are the consequences for High Yield bonds?

Recently, we have observed massive outflows in corporate bonds funds in the United States and to a lesser extent in Europe. High Yield ETFs have first been impacted, with blind selling orders on issues belonging to their indices.

This overall trend combines reduction of interest-rate risk and profit taking, following a lengthy and favorable period during which companies’ borrowing costs have reached all-time lows on both sides of the Atlantic. In the meantime the primary market, which has experienced an intense activity during the last few months, remains rather active. Issuers are going in this market with bonds far more attractive than during the past: coupons offered have retrieved levels that have not been seen for months. We also note a greater investor appetite for Floating-Rate Notes, some new FRN having been issued recently (Equiniti, IDH, New Look, Wind, etc.).